Cisco kauft Messaging-Softwareanbieter Jabber

Freitag, 19. September 2008 15:05
Jabber_logo.gif

SAN JOSE - Der US-Netzwerkspezialist Cisco Systems (Nasdaq: CSCO, WKN: 878841) will den in Denver/USA ansässigen Softwarespezialisten Jabber übernehmen und damit seine Präsenz im Bereich Messaging-Software ausbauen. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Jabber wurde im Jahr 2000 von einer kleinen Gruppe von Visionären gegründet, um eine Messaging-Architektur auf Basis des Jabber-Protokols aufzubauen. Mit dieser Plattform will das Unternehmen insbesondere für Unternehmen eine skalierbare, leistungsfähige und vor allem sichere Instant-Messaging-Plattform bieten. Heute setzen laut Jabber mehr als zehn Mio. Nutzer in Organisation wie AT&T, über Bank of Ireland, bis hin zu Juniper Networks, FedEx und Wells Fargo auf Jabber-Lösungen.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...