Cisco erhält Cyber-Security-Auftrag von Royal Dutch Shell

Netzwerkausrüstung

Donnerstag, 16. Oktober 2014 11:41
Cisco Systems

NEW YORK (IT-Times) - Cisco hat einen Auftrag vom Mineralöl- und Erdgas-Konzern Royal Dutch Shell erhalten. Der US-Netzwerkausrüster soll die IT-Infrastruktur von Shell sicherer machen.

Wie am heutigen Donnerstag bekannt wurde, hat Shell das US-amerikanische Technologieunternehmen Cisco Systems Inc. beauftragt, die Sicherheitslösung Secure Ops Solution zu implementieren. Die infrastruktur- und applikationsbasierte Lösung soll den Energiekonzern vor Cyber-Attacken schützen. Auf dem derzeit stattfindenden Internet of Things (IoT) World Forum 2014 in Chicago gab Cisco darüber hinaus bekannt, dass die Secure Ops Solution speziell auf die Sicherheitsbedürfnisse von Industrial Control Systemen (ICS) in der Energiebranche zugeschnitten ist. Um die Sicherheit der IT-Infrastruktur bei Shell zu erhöhen, sollen so genannte SecureCenter von Cisco an mehreren Shell-Standorten installiert werden. Über das finanzielle Volumen des Auftrages wurde indes nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...