Cingular kauft Mobilfunklizenzen von Nextwave

Mittwoch, 30. Juli 2003 15:59

Der US-amerikanische Mobilfunkanbieter Cingular wird Mobilfunklizenzen des insolventen Unternehmens NextWave Telecom für ca. 1,4 Mrd. Dollar übernehmen. Dies berichteten unternehmensnahe Kreise am Mittwoch.

Die Unternehmen werden die Einigung so schnell wie möglich bei dem Insolvenzgericht in New York anmelden. Damit der Vertrag rechtskräftig ist, benötigt man die Zustimmung des Gerichts.

Durch die Übernahme würde Cingular, ein Joint Venture zwischen SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.ETR>) und BellSouth (NYSE: BLS<BLS.NYS>, WKN: 868403<BLS.ETR>), Lizenzen in Städten wie Boston, Los Angeles und Washington erhalten. Insgesamt bietet NextWave zur Zeit ca. 90 Mobilfunklizenzen im Wert von 6,5 Mrd. Dollar zum Verkauf. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...