Cingular hebt Gebot für AT&T Wireless an

Montag, 16. Februar 2004 15:20

Die zweitgrößte US-Telefongesellschaft Cingular Wireless, eine gemeinsame Tochter der SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.FSE>) und der BellSouth Corp erhöht sein Übernahmeangebot für den US-Mobilfunker AT&T Wireless auf 38 Mrd. US-Dollar.

Im Vorfeld bot Cingular Wireless 35 Mrd. Dollar oder 13 US-Dollar pro ausstehende AT&T Wireless-Aktie. Hintergrund des nochmals höheren Angebots dürfte der Bieterwettstreit mit der englischen Vodofone Group sein. Branchenbeobachter gehen davon aus, dass auch Vodafone noch an diesem Montag mit einem verbesserten Übernahmeangebot aufwarten wird. Experten rechnen dabei ebenfalls mit einem Gebot von 14 US-Dollar für eine ausstehende AT&T Wireless-Aktie. Der US-Mobilfunkanbieter AT&T Wireless hatte sich nach einer Reihe schwacher Ergebnisse selbst zum Kauf angeboten und führte zuletzt Gespräche mit Vodafone und Cingular.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...