Ciena will durch LTE und Asien zurück in die Gewinnzone

Freitag, 17. September 2010 16:26
Ciena

LINTHICUM (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Ciena will durch Breitband- und LTE-Projekte in Asien wieder zurück in die Gewinnzone. Entsprechend äußerte sich Ciena CEO Gary Smith in einem Interview gegenüber dem Branchendienst Telecomasia.net.

Ciena versucht daher sein internationales Geschäft weiter auszubauen, welches zuletzt für knapp über 40 Prozent der Gesamteinnahmen verantwortlich zeichnete, so Smith. Asien und Lateinamerika seien die zwei heißesten Wachstumssegmente für Ciena, so der Manager. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Ciena und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ciena

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...