Ciena schreibt nach Umsatzrückgang Verluste

Donnerstag, 3. September 2009 15:47
Ciena

LINTHICUM (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster Ciena Corp (Nasdaq: CIEN, WKN: A0LDA7) muss im vergangenen dritten Fiskalquartal 2009 einen Verlust ausweisen, nachdem das Unternehmen einen deutlichen Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr hinnehmen musste. Jedoch fiel der Verlust im jüngsten Quartal niedriger als erwartet aus, so dass Ciena die Markterwartungen übertreffen konnte.

Für das vergangene Juliquartal meldet Ciena einen Umsatzrückgang um 35 Prozent auf 164,8 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 253,2 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Dabei verlor Ciena 26,5 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie, nachdem der Netzwerkausrüster im Jahr vorher noch einen Gewinn von 11,7 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie vorweisen konnte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen summierte sich der Verlust im jüngsten Quartal auf 4,8 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie, womit Ciena die Markterwartungen der Analysten übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 163,8 Mio. Dollar sowie mit einem Nettoverlust von 13 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Ciena

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...