Ciena ist der Verlierer bei den Glasfaserausrüstern

Dienstag, 13. März 2001 09:53

Ciena Corp. (Nasdaq: CIEN<CIEN.NAS>, WKN: 905348<CIE.FSE>): Die Aktien von Ciena, einem Anbieter auf dem Markt für intelligente optische Netzwerke, haben am Montag an der Nasdaq um bis zu 21 Prozent nachgegeben. Zum Börsenschluss konnte sich die Aktie von ihrem Tagestiefpunkt etwas erholen. Grund für die negative Entwicklung der Papiere waren erneute Anzeichen für eine deutlich sinkende Nachfrage im Bereich der Glasfaserausrüstung.

Die Aktien der meisten Hersteller von Glasfasernetzwerken und Netzwerkausrüstung bewegen sich auf dem Niveau des 52-Wochentiefs. Salamon Smith Barney hat die Gewinnerwartungen für die Zulieferer der Telekommunikationsausrüstung nach unten korrigiert. Daneben haben vor allem die jüngsten Gewinnwarnungen der einzelnen Unternehmen die Kurse nach unten gedrückt. Salamon Smith Barney haben ihr Ziel für Ciena Aktien von 145 auf 100 US-Dollar revidiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...