Chungwha verkauft iPhone ohne SIM-Lock

Montag, 15. Dezember 2008 13:48
Apple_iPhone_3G.gif

TAIPEI - Der führende taiwanesische Mobilfunkkonzern Chunghwa Telecom Co Ltd. (WKN: A0M88W) hatte in der letzten Woche geäußert, dass von ihm in Taiwan offiziell vertriebene iPhone aus dem Hause Apple nur im Chungwha-Netz betrieben werden könne. Nun ist das Gerät auf dem Markt und es zeigt sich, dass auch die SIM-Karten anderer Anbieter einwandfrei genutzt werden können.

Sollte es Chunghwa Telecom nicht gelingen, einen SIM-Lock für das iPhone einzuführen, könnte sich Taiwan zu einem grauen Markt für den internationalen iPhone-Kauf entpuppen. International könnten Kunden das iPhone dann ganz offiziell in Taiwan kaufen und später in ihrem Heimatland nutzen, ohne hierfür die Software des iPhones hacken zu müssen.

Meldung gespeichert unter: Chunghwa Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...