Chunghwa Telecom setzt auf Multimedia-on-Demand

Montag, 21. Januar 2008 13:26

TAIPEI - Taiwans größter Telekomkonzern Chunghwa Telecom (WKN: 813524) sucht nach einer neuen Plattform, auf der Services Multimedia on Demand (MOD) abgespielt werden können. Als denkbare Formate kommen MSTV, das von Microsoft entwickelt wurde, sowie OMP, die Open Media Platform aus dem Haus Alcatel-Lucent, in Betracht.

Derzeit setzt Chunghwa auf OMP, ist aber bestrebt, den Wechsel zum Format MSTV zu vollziehen. Die Gesellschaft geht davon aus, dass die MOD-Services, die aktuell angeboten und in Zukunft noch ausgeweitet werden sollen, am ehesten auf der Grundlage der Microsoft-Technologie reibungslos funktionieren. Zwar seien die Lizenzgebühren für das MSTV höher als für OMP, doch könne sich ein Wechsel lohnen, ebenso wie der auch mit Kosten verbundene Systemwechsel von OMP zu MSTV.

Meldung gespeichert unter: Chunghwa Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...