Chunghwa Telecom setzt auf Cloud Computing

Freitag, 2. Juli 2010 17:42

TAIPEI (IT-Times) - Der führende taiwanesische Telekommunikationskonzern Chunghwa Telecom Co Ltd (WKN: A0M88W) will im Bereich Cloud Computing weiter wachsen. Das Unternehmen plant insgesamt drei Zentren für die neuen Technologien zu errichten.

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtet, sollen die neuen Zentren für Forschung und Entwicklung, Services und Testphasen im Bereich Cloud Computing genutzt werden. Beim Cloud Computing werden IT-Infrastrukturen wie beispielsweise Rechenkapazität oder Datenspeicher, fertige Programmpakete und Programmierumgebungen an den jeweiligen Bedarf angepasst und über ein Netzwerk zur Verfügung gestellt. Die Abrechnung erfolgt dabei im Regelfall  nutzungsabhängig. Ziel von Chunghwa Telecom sei es, durch den Ausbau der Technologien zum größten Cloud Computing Anbieter in Taiwan zu werden.

Meldung gespeichert unter: Chunghwa Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...