Chunghwa Telecom plant Mega-Infrastrukturprojekt

Dienstag, 26. Mai 2009 18:03

TAIPEH - Der führende taiwanesische Telekommunikationskonzern Chunghwa Telecom Co Ltd (WKN: A0M88W) wird ein Unterseekabel-System unter dem Namen Asia-Pacific-Gateway (APG) errichten.

Wie das Unternehmen mitteilte, habe Chunghwa Telecom eine derartige Vereinbarung mit sieben anderen Netzbetreibern unterzeichnet. Das Kabelsystem werde China, Japan Südkorea, Taiwan und weitere südostasiatische Länder miteinander verbinden, hieß es. Das APG soll eine Kapazität von vier Terabit pro Sekunde haben und 2011 an den Start gehen. Allein Chunghwa Telecom wird 40 Mio. US-Dollar in den Bau des APG investieren.

Meldung gespeichert unter: Chunghwa Telecom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...