Chrome überholt Firefox

Montag, 5. Dezember 2011 09:07
Google Chrome

NEW YORK (IT-Times) - Googles Web-Browser Chrome ist weiter im Aufwind. Laut StatCounter kommt Chrome inzwischen auf einen Marktanteil von 25,7 Prozent im weltweiten Broswer-Markt, während sich der Firefox-Browser mit einem Marktanteil von 25,2 Prozent zufrieden geben muss, meldet das Wall Street Journal mit Verweis auf die StatCounter-Zahlen.

Google hatte zu Jahresbeginn bekannt gegeben, dass die Chrome-Nutzerbasis inzwischen die Marke von 160 Millionen Nutzern weltweit erreicht hat - eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr. Google war mit seinem Web-Browser Chrome im Dezember 2008 an den Start gegangen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...