Chip-Umsätze im Oktober steigen um fünf Prozent

Montag, 3. Dezember 2007 16:55
Samsung

SAN JOSE - Die weltweiten Halbleiterumsätze sind im Oktober um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 23,1 Mrd. US-Dollar gestiegen, so die Statistikangaben der Semiconductor Industry Association (SIA).

Dadurch summiert sich der Branchenumsatz in den ersten zehn Monaten auf 210,5 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 3,9 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Konsumenten würden von den sinkenden Preisen in Schlüsselsektoren der Branche profitieren, erklärt SIA-Präsident George Scalise. Obwohl die Auslieferungszahlen der DRAM-Chips gegenüber dem Vorjahr um 55 Prozent gestiegen seien, hätten die DRAM-Umsätze im Zeitraum Januar bis Oktober 2007 nur um vier Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt, so der SIA-Präsident.

Leidtragende dieser Entwicklung waren zuletzt unter anderem Samsung Electronics (WKN: 881823) und die US-amerikanische DRAM-Hersteller Micron Technology. Vor allem Micron schrieb zuletzt weiterhin rote Zahlen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...