Chip-Hersteller leiden massiv unter iPad

Dienstag, 29. November 2011 10:43
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Japanische und andere Chip-Hersteller, die Halbleiter für die PC-Industrie herstellen, leiden unter Apple’s Marktherrschaft und müssen einbrechende Auftragszahlen hinnehmen.

Schuld daran ist das mittlerweile äußerst beliebte und gut verkaufte iPad von Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985), das die Verkaufszahlen von herkömmlichen PC’s und Notebooks deutlich sinken lässt. Doch nicht nur das: Auch die sich immer stärker durchsetzenden Tablets anderer Hersteller sind keine Goldgrube für die Chip-Industrie: Nach Angaben der US-Nachrichtenagentur Bloomberg benötigt ein Tablet rund 75 Prozent weniger DRAM-Speicher als ein konventionelles Notebook.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...