Chinook Wireless setzt auf Nokia

Montag, 8. Mai 2006 00:00

HELSINKI - Der finnische Mobilfunktelefonhersteller Nokia (NYSE: NOK<NOK.NYS>, WKN: 870737<NOA3.FSE>) hat einen weiteren Großauftrag aus den USA erhalten. Demnach wird Nokia GSM/GPRS/EDGE-Ausrüstung an den amerikanischen Mobilfunkspezialisten Chinook Wireless liefern. Im Rahmen des fünfjährigen Liefervertrags wird Nokia Netzwerk-Equipment, Netzwerk-Planungsdienste und Nokia Care Services für die Amerikaner zur Verfügung stellen.

Das neue Netz soll Chinooks bestehendes CDMA-Netz im US-Bundesstaat Montana ablösen, heißt es. Über finanzielle Details des Ausrüsterkontrakts wurde zunächst nichts bekannt. Chinook Wireless wird einer der ersten Anbieter in Nordamerika sein, der eine 3GPP Release 4 Netzarchitektur unterstützt. In diesem Zusammenhang wird Nokias Softswitch-Lösung MSC Server System zum Einsatz kommen, wobei Nokia eine Reihe weiterer Services, wie Netzwerkplanungs-, Installations-, Integrations- und Testarbeiten übernehmen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...