Chinas Online-Spielemarkt wächst in 2008 um 76 Prozent

Montag, 19. Januar 2009 10:21
Shanda_ChangChun.gif

Trotz der weltweiten Wirtschaftskrise wächst der chinesische Online-Spielemarkt ungebrochen. Insgesamt setzten Online-Spielebetreiber im Jahr 2008 rund 18,38 Mrd. Yuan bzw. 2,64 Mrd. US-Dollar um, ein Zuwachs von 76,6 Prozent gegenüber 2007, so eine jüngste Branchenumfrage.

Rund 60 Prozent der Umsätze wurde durch Online-Spiele erwirtschaftet, die durch chinesische Firmen entwickelt wurden. Den Rest steuerten Spiele bei, die von ausländischen Firmen lizenziert wurden. Insgesamt brachen chinesische Firmen 33 Eigenentwicklungen im Bereich Online-Spiele auf den Markt. Insgesamt existierten im Vorjahr 131 chinesische Firmen, die sich auf die Entwicklung von Online-Spiele konzentriert haben. Die Branche beschäftigt inzwischen 24.768 Mitarbeiter im Reich der Mitte.

Meldung gespeichert unter: Shanda Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...