Chinas Bitauto brechen nach schwachen Branchenzahlen ein

Schwacher Autoabsatz belastet Autoportal

Dienstag, 13. Januar 2015 07:58
BitAuto Logo

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien von Bitauto gehörten in den vergangenen Tagen noch zu den großen Stars an der New Yorker Börse und legten in der Vorwoche kräftig zu, nachdem bekannt wurde, dass sich Chinas zweitgrößter E-Commerce-Konzern JD.com und Tencent bei Bitauto einkaufen.

Inzwischen hat sich die Euphorie gelegt und Bitauto-Aktien verloren am Vortag knapp 17 Prozent an Wert. Der Grund: Der Branchendverband China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) veröffentlichte aktuelle Zahlen zur Branche - dies fielen schlechter aus, als erwartet.

Meldung gespeichert unter: Online-Marketing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...