ChinaEdu will an die Börse

Dienstag, 27. November 2007 14:35

Der in Beijing ansässige Online-Bildungsdienstleister ChinaEdu Corporation hat bei der US-Wertpapieraufsicht SEC die Unterlagen für einen geplanten Börsengang an der Nasdaq eingereicht. Das Unternehmen plant demnach, 6,82 Mio. ADS-Aktien an der New Yorker Nasdaq zu platzieren.

Die Anteile sollen zwischen 10,0 und 12,0 Dollar bei den Anlegern platziert werden, womit ChinaEdu zwischen 68,2 und 81,8 Mio. Dollar aufnehmen will. Bear, Stearns & Co., Piper Jaffray und CIBC World Markets werden als Lead-Underwriter im Rahmen des Börsengangs fungieren. Anschließend sollen die Papiere unter dem Ticker-Kürzel „CEDU“ an der Nasdaq notieren.

Meldung gespeichert unter: ChinaEdu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...