China.com will auch zur Nasdaq

Montag, 22. August 2005 11:05

PEKING - Wie die chinesische Tageszeitung CHINAdaily in ihrer heutigen Onlineausgabe mitteilte, plant nach Baidu.com ein weiteres chinesisches IT-Unternehmen den Gang an die US-amerikanische Computerbörse Nasdaq. China.com Inc. (WKN: A0ER17<HKM.FSE>), Portalbetreiber für Mehrwertdienste und Onlinespiele, ist ein Tochterunternehmen der bereits an der Nasdaq notieren CDC Corp.

China.com, früher unter dem Namen Hongkong.com Corp. bekannt, wird momentan lediglich auf einigen asiatischen Börsen gehandelt. Rudy Chan, Chief Executive von China.com, begründet die Überlegungen damit, dass bereits viele Partnerunternehmen an der Nasdaq gelistet seien. Zudem würden so amerikanische Konzerne und Marktbeobachter eher auf China.com aufmerksam, so dass sich das Handelsvolumen erhöhen würde. Auch Neuaufträge könnten dann leichter gewonnen und der Kundenstamm ausgedehnt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...