China will Baidu, Alibaba, Tencent, JD.com und Co. einfachen grenzüberschreitenden Handel ermöglichen

Online-Handel

Montag, 22. Juni 2015 11:36
Alibaba

PEKING (IT-Times) - Gute Zeiten könnten für zahlreiche chinesische E-Commerce-Unternehmen wie JD.com, Alibaba, Tencent oder Baidu bald anbrechen: Offenbar will der Staat den Anbietern den grenzüberschreitenden Handel deutlich erleichtern.

Denn offenbar ist auch der Regierung der E-Commerce-Boom in der chinesischen Industrie nicht verborgen geblieben: Von einer deutlichen steigenden Mittelklasse profitierend konnten mehrere namhafte Unternehmen wie die Alibaba Group Holding Ltd. (BABA.NYS, WKN: A117ME) ihre Internetumsätze in den letzten Jahren vervielfachen.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...