China Unicom verzeichnet 200.000 Vorbestellungen für iPhone 5

Smartphone-Markt China

Freitag, 7. Dezember 2012 09:31
Apple iPhone 5

BEIJING (IT-Times) - Das neue iPhone 5 von Apple wird am nächsten Freitag über China Unicom zu haben sein. Der chinesische Mobilfunk-Carrier hat bereits seine Pforten für Vorbestellungen geöffnet. Binnen drei Tagen verzeichnete China Unicom inzwischen 200.000 Vorbestellungen für das iPhone 5, so der Branchendienst TNW.

Im offiziellen Sina Weibo Blog gab das Unternehmen die Tarife für das iPhone 5 bekannt. Dabei verlangt der Mobilfunk-Carrier eine Einlage, die jedoch während der Laufzeit des Kontrakts (1, 2, oder 3 Jahre) zurückbezahlt wird. Für das 32GB- bzw. 64GB-Modell sind 1.107 US-Dollar (6.899 Renminbi) bzw. 1.268 US-Dollar (1.299 RMB) notwendig.

Neben China Unicom (NYSE: CHU, WKN: 939365) wird auch Chinas drittgrößter Mobilfunk-Carrier China Telecom das iPhone 5 im Dezember in China vermarkten, wodurch die Chancen für Apple wieder steigen, seinen Marktanteil im Reich der Mitte wieder ausbauen zu können. Laut IDC war der Marktanteil von Apple im chinesischen Smartphone-Markt zuletzt auf unter zehn Prozent gesunken. Gleichzeitig rutschte Apple von Platz 4 auf Platz 6 zurück. (ami)

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...