China Unicom verbucht weniger Neukunden

Freitag, 21. März 2003 10:22

China Unicom (WKN: 615613<XCI.ETR>): Der chinesische Mobilfunkanbieter China Unicom hat bei den Internetnutzern im Februar 2003 den geringsten Anstieg seit dem August des vergangenen Jahres erzielt, kommt aber dennoch auf einen beachtlichen Zuwachs für seinen CDMA-Dienst.

Insgesamt kamen im letzten Monat 471.000 neue CDMA-User hinzu. Damit entschieden sich 39 Prozent weniger Menschen für die erstmalige Nutzung des Dienstes als noch im Januar. Die Gesamtnutzerschaft des CDMA-Dienstes belief sich Ende des vergangenen Jahres auf 7,17 Millionen User.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...