China Unicom schließt iPad-Deal mit Apple

Dienstag, 17. August 2010 16:06
Apple_iPad3.gif

BEIJING (IT-Times) - Der Mobilfunk-Carrier China Unicom hat sich offenbar mit Apple über den Vertrieb des Tablet PCs iPad in China geeinigt, wie der Branchendienst Caixin Online mit Verweis auf Unternehmenskreise berichtet. Wann der iPad in China sein Marktdebüt feiern soll, steht allerdings noch nicht fest.

Zudem sieht sich China Unicom im Plan, dass iPhone 4 im September in China auf den Markt zu bringen. China Unicom vertreibt bereits dritte Generation des iPhones im Reich der Mitte. In der Vorwoche hatte China Unicom damit begonnen, ein WiFi-fähiges iPhone 3GS in China für 4.999 Yuan zu vermarkten. Allerdings wird das Gerät in Apples Store in Beijing für 1.000 Yuan weniger angeboten - hier war das Gerät bereits am ersten Tag ausverkauft, wie es heißt. (ami)

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...