China Unicom: Neuer “Dual Mode Wireless Service” und Konsortialkredit

Montag, 22. Dezember 2003 16:48

China Unicom (WKN: 615613<XCI.FSE>): Der chinesische Telekommunikationskonzern China Unicom kündigte heute an, dass er Mitte 2004 einen “Dual Mode Wireless Service” anbieten werde. Mit diesem neuen Angebot möchte der Konzern mehr Kunden gewinnen.

Dieser neue Service soll es den Endverbrauchern ermöglichen, zwischen den GSM und CDMA-Netzwerken zu wählen, hierbei handelt um die weltweit am häufigsten benutzten Netzstandards. Die Testphase für den neuen Service sei bereits abgeschlossen und alle technische Probleme konnten beseitigt werden. In der Mitteilung von China Unicom war auch die Rede von einer Zusammenarbeit mit Motorola Inc. und Samsung Corp. Die drei Konzerne wollen zusammen rund 300.000 bis 500.000 Einheiten von Dual-Mode-Mobilfunkgeräten ordern. Preislich werden die neuen Geräte rund 15 bis 20 Prozent teurer sein als herkömmliche CDMA-Angebote. Hinter der ganzen Idee des „Dual Mode Wireless Service” steckt die Strategie, dass der Anteil von CDMA-Benutzern gesteigert werden soll, gleichzeitig sollen auch nicht die GSM-Märkte übersehen werden. Allein im November diesen Jahres konnte China Unicom rund 1,1 Mio. CDMA-Kunden hinzugewinnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...