China Unicom mit Gewinnrückgang

Donnerstag, 24. März 2005 12:45

HONGKONG - Das chinesische Mobilfunkunternehmen China

Unicom Ltd. (WKN: 615613<XCI.FSE>) musste aufgrund

erhöhter Investitionen in Marketingausgaben nun einen unerwarteten

Gewinnrückgang im vierten Quartal des vergangenen

Geschäftsjahres hinnehmen. Der Nettogewinn fiel

demnach auf 390 Mio. Yuan, nach 430 Mio. Yuan im

Vorjahreszeitraum. Ursächlich hierfür seien laut

Unternehmensangaben in erster Linie gestiegene

Ausgaben, so erhöhten sich die operativen Kosten im

vergangenen Jahr von 59,1 Mrd. Yuan in 2004 auf

nunmehr 71,4 Mrd. Yuan. Der Umsatz konnte im vierten

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...