China Unicom macht China Mobile bei 3G Diensten Konkurrenz

Dienstag, 24. Mai 2011 12:25

BEIJING (IT-Times) - BEIJING (IT-Times) - Der chinesische iPhone-Vermarkter China Unicom hatte im Januar 2011 angekündigt, im laufenden Jahr etwa 50 Millionen neue 3G-Kunden gewinnen zu wollen. Das Unternehmen konnte in den ersten Monaten 2011 bereits gute Wachstumsraten verzeichnen.

Ziel von China Unicom war es, in 2011 rund 50 Millionen neue 3G Nutzer verzeichnen zu können. Nun konnte das Unternehmen im April 2011 insgesamt 177 Millionen Nutzer von mobilen Diensten erreichen, eine Steigerung um 1,4 Prozent im Vergleich zu den Zahlen von März 2011. Unter den Nutzern befinden sich 20,35 Millionen 3G Nutzer. Im April wurden damit 1,81 Millionen 3G Nutzer hinzugewonnen. Ende Oktober 2010 betreute China Unicom rund 11,6 Millionen 3G-Kunden in China, womit China Unicom hinter dem Marktführer China Mobile lag, der seinerzeit 16,9 Millionen 3G-Kunden vorweisen konnte.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...