China Unicom kauft fünf Mio. iPhones

Donnerstag, 13. August 2009 15:15

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Telekomspezialist China Unicom soll von Apple bereits fünf Mio. iPhones für rund zehn Mrd. Yuan bzw. 1,46 Mrd. US-Dollar erworben haben, um das Apple-Smartphone im September in China auf den Markt zu bringen, berichtet die International Business Times.

China Unicom wird seit geraumer Zeit als Favorit für den Zuschlag der exklusiven Vertriebsrechte für das iPhone in China gehandelt. Laut CBN News soll China Unicom 2.000 Yuan bzw. 293 Dollar pro Telefon bezahlt haben. Laut The International Business Times soll das 8GB iPhone in China zu 2.400 Yuan auf den Markt kommen, während die 16GB-Version 4.800 Yuan kosten soll. Die ersten iPhones sollen im September in Carrefour-Märkten sowie in einigen größeren China Unicom Läden verfügbar sein, so China Uniccom Vice General Manager Zhou Youmeng. Offiziell wollten weder Apple, noch China Unicom die Berichte bestätigen. (ami)

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...