China Unicom gibt 40.000 Basisstationen an China Telecom ab

Mittwoch, 2. Juli 2008 11:47
China_Unicom_logo.gif

HONGKONG - Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Unicom Ltd. (WKN: 615613) überträgt 30.000 seiner insgesamt 80.000 Basisstationen an China Telecom. Weitere 10.000 Basisstationen sollen zu einem Preis von 4,5 Mrd. chinesischen Yuan an China Telecom verkauft werden.

Die Übertragung sowie der Verkauf der Basisstationen erfolgt im Zuge der Übernahme des CDMA-Geschäftes durch das bisher vor allem im Festnetzbereich aktive Telekommunikationsunternehmen China Telecom von dem Mobilfunknetzbetreiber China Unicom. Während China Telecom auf dem Festnetzmarkt für das Jahr 2007 stagnierende Erlöse ausweisen musste, teilen sich den lukrativen Mobilfunknetzmarkt bisher die beiden Anbieter China Mobile und China Unicom.

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...