China Unicom errichtet Netz in Macao

Montag, 21. August 2006 00:00

BEJING - China Unicom (WKN: 615613<XCI.FSE>), hinter China Mobile die Nummer zwei auf dem chinesischen Mobilfunkmarkt, hat sich erfolgreich um eine Lizenz beworben, ein Mobilfunknetzwerk in Macao zu errichten. Das Netz wird auf der Mobilfunktechnologie der dritten Generation basieren.

China Unicom betreibt bereits ein herkömmliches CDMA-Netzwerk in Macao. Nun wird das Unternehmen weitere sechs Mio. US-Dollar investieren, um dieses Netz zu modernisieren. So soll auch in Macao ein mobiler Hochgeschwindigkeits-Internetzugang ermöglicht werden. China Unicom hofft, nicht nur das Netzwerk zu errichten, sondern auch eine Lizenz als Mobilfunkbetreiber von mobilen Diensten der sogenannten dritten Generation zu erhalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...