China Unicom dementiert iPhone-Order

Montag, 17. August 2009 10:20

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Telekomspezialist China Unicom hat Medienberichte dementiert, wonach das Unternehmen bereits fünf Mio. iPhones von Apple geordert hat, um im September mit dem Verkauf in China zu beginnen.

Ein China Unicom Sprecher dementierte den Bericht der International Business Times als unwahr. Die Wirtschaftszeitung hatte zuvor berichtet, China Unicom habe bereits fünf Mio. iPhone für 1,46 Mrd. US-Dollar bei Apple bestellt. Vielmehr sei noch keine Einigung mit Apple zu Stande gekommen, heißt es von Seiten von China Unicom. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema China Unicom Co. und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: China Unicom Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...