China Unicom: Analysten erwarten gute Zahlen

Montag, 25. März 2002 12:39

China Unicom Ltd. ( WKN: 615613<XCI.FSE> ): Es wird allgemein erwartet, dass der chinesische Mobilfunkanbieter China Unicom am Mittwoch einen Nettogewinn von 4,2 bis 4,63 Mrd. Yuan für das Geschäftsjahr 2001 berichten wird. Im Jahr zuvor lag der Gewinn noch bei 3,23 Mrd. Yuan.

Zurückzuführen sei das vor allem auf die steigende Kundenzahl, teilten Analysten mit. Wie China Unicom mitteilte, habe man über 27 Mio. Kunden bis Ende 2001 für das GSM-Netzwerk zu verzeichnen gehabt. Im Jahr zuvor lag diese Zahl erst bei 12,772 Mio. Vertragspartnern.

Enttäuschend verlaufen sind bisher die Neuverträge für CDMA-Kunden. Das CDMA-Netzwerk, das seit Januar in Betrieb ist, bietet im Gegensatz zum alten GSM-Netzwerk die bessere Gesprächsqualität, außerdem werden Telefongespräche übers Handy damit um die Hälfte billiger. In diesem Bereich gab es bis Ende Februar erst 448.000 Kunden. Für die CDMA-Dienste hat China Unicom ein Ziel von sieben Mio. Nutzern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...