China überholt USA auf dem Computermarkt

Dienstag, 23. August 2011 11:17
International Business Machines (IBM)

PEKING (IT-Times) - China hat vermutlich bald seinen ärgsten Mitstreiter überholt: Marktbeobachter vermuten, dass die zahlreichen chinesischen PC-Hersteller bald die bisher marktdominierenden USA überholt haben könnten.

Nach drei Dekaden, in denen die USA weltweit die meisten PC’s herstellten und verkauften, ist nun Chinas Zeit gekommen. Die führende Marktstellung hatte die USA maßgeblich den Unternehmen Apple und der International Business Machines Corp. (WKN: 851399) zu verdanken. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wurden nach Angaben des US-Nachrichtendienstes Bloomberg 18,5 Millionen chinesische Computer verschickt. Diese Anzahl übertraf erstmals die Zahl der USA: Die amerikanischen PC-Hersteller brachten es im gleichen Zeitraum auf 17,7 Mio. Lieferungen.

Meldung gespeichert unter: International Business Machines (IBM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...