China Telecom will Hybrid-LTE-Netz errichten

Telekommunikationsnetzbetreiber

Freitag, 14. Februar 2014 12:21
China Telecom

BEIJING (IT-Times) - China Telecom setzt derzeit alles daran, in den Markt mit mobilen Breitband-Services einsteigen zu können. Um den Prozess zu beschleunigen, errichtet Chinas drittgrößter Mobile Carrier ein Hybrid-Netz.

China Telecom hatte Ende des vergangenen Jahres zusammen mit China Mobile und China Unicom eine Lizenz vom chinesischen Staat für den Betrieb eines LTE-Netzes erhalten. Während China Mobile schon funktionsfähiges 4G anbietet, hat China Telecom bereits Verträge mit Alcatel-Lucent, Ericsson, Nokia Solutions and Networks (NSN) sowie Huawei und ZTE geschlossen, um den Bau des Netzes voranzutreiben. China Unicom befindet sich noch in Verhandlungen mit Telekommunikationsausrüstern, so der Branchendienst Forbes.

Meldung gespeichert unter: China Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...