China Telecom soll als zweiter Mobilfunk-Carrier das iPhone in China vermarkten

Mittwoch, 11. Januar 2012 09:08
Apple_iPhone-4_bumper.gif

NEW YORK (IT-Times) - Neben China Unicom dürfte bald auch die China Telecom das iPhone in China vermarkten, meldet das Wall Street Journal. Demnach habe das neue CDMA-2000 iPhone-Modell die Hürden der chinesischen Regulierungsbehörden genommen und darf damit bald am Markt verkauft werden, heißt es.

Apple und sein Partner China Unicom wollen das iPhone 4S am kommenden Freitag, den 13. Januar in China verkaufen. Zuvor hatte Apple offenbar auch längere Zeit mit dem Marktführer China Mobile über die Vermarktung des iPhones in China verhandelt, allerdings konnten sich beide Unternehmen nicht einigen. (ami)

Meldung gespeichert unter: China Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...