China Telecom: Netzwerke teurer als erwartet

Freitag, 12. September 2003 15:40

China Telecom (Hongkong: 0728, WKN: 786748<ZCH.FSE>): Laut Berichten der “South China Morning Post” wird China Telecom an die Muttergesellschaft China Telecommunications Corp. für die Übernahme von sechs Netzwerken in verschiedenen Provinzen zwischen 9 und 10 Mrd. US-Dollar bezahlen. Die Zeitung stützt ihren Bericht auf ungenannte Quellen aus dem Bankenumfeld.

Bei den Provinzen handelt es sich um die Regionen: Anhui, Fujian, Jiangxi, Sichuan, Guangxi und die Stadt Chongqing.

Analysten gingen bislang davon aus, dass der größte chinesische Festnetzanbieter zwischen 7 und 9 Mrd. US-Dollar für die Überlassung der Telekommunikationsnetze überweisen wird.

An der Börse in Hongkong schlossen die Aktien der China Telecom am heutigen Tag mit

einem Minus von 2,4 Prozent bei 2,075 HK-Dollar. (sge)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...