China Telecom mit Halbjahreszahlen

Donnerstag, 2. September 2004 09:30

Chinas größter Telekomkonzern China Telecom (WKN: 801603<ZCHA.FSE>) kann im ersten Halbjahr 2004 seinen Umsatz auf 80,22 Mrd. Yuan steigern, nach Einnahmen von 74,07 Mrd. Yuan im Jahr vorher. Dabei erwirtschaftete der Telekomriese einen Gewinn von 14,71 Mrd. Yuan (1,8 Mrd. US-Dollar) oder 0,19 Yuan je Aktie, nach einem Plus von 13,06 Mrd. Yuan gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn ausgenommen etwaiger Sonderfaktoren, klettere um 28 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 10,5 Mrd. Yuan.

Die vorgelegten Gewinnzahlen lagen damit leicht über den Erwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Gewinn von 12 Mrd. Yuan kalkuliert hatten. Die Anzahl der Festnetzkunden kletterte auf 178,5 Mio. Teilnehmer, ein Plus von 10,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig betreute China Telecom zuletzt 36,42 Mio. SMART-Mobilfunkkunden. Das noch vergleichsweise junge Breitbandgeschäft wuchs besonders stark. Hier konnte China Telecom einen Umsatz von 6,6 Mrd. Yuan verbuchen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...