China Telecom: Listing in New York geplant

Dienstag, 5. Dezember 2000 11:05

China Telecom (NASDAQ: CHL, WKN: 909622) Der chinesische Festnetztelephonie-Anbieter China Telecommunication hat am Dienstag angekündigt, für das nächste Jahr ein Übersee-Listing anzustreben. Das Unternehmen will im Rahmen der Emission einen Erlös in Höhe von 6 bis 7 Mrd. USD zu erzielen. Damit würde es sich um die größte Emission in Asien ohne Japan handeln, bestätigte das Unternehmen.

Das Unternehmen gab heute bekannt, wenn die Transaktion positiv verlaufen wird, die bisherige Höchstmarke von China Unicom übertroffen wird. Im Juni hat das Unternehmen China Unicom im Rahmen einer Emission einen Erlös in Höhe von 6,65 Mrd. USD. erzielt. Den höchsten in einem Börsengang erzielten Erlös auf dem asiatischen Kontinent verbuchte das japanische Mobilfunkunternehmen NTT DoCoMo, das bei seinem Börsengang 1998 einen Ertrag in Höhe von 18 Mrd. erzielte. China Telecom plant ein Doppeltes Listing an den Börsen in Hongkong und NewYork.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...