China: Preise für Handys fallen weiter

Freitag, 21. Februar 2003 09:07

Die Preise der Mobilfunkgeräte, die in diesem Jahr in der Volksrepublik China verkauft werden, werden nach Ansicht der führenden Marktexperten 32 Prozent billiger sein als im Jahr 2002. Ursache für die deutliche Preissenkung ist der steigende Wettbewerbsdruck auf dem weltweit größten Mobilfunkmarkt.

Bereits im abgelaufenen Jahr ist der durchschnittliche Preis für ein Handy in China um 22 Prozent auf 1.568 Yuan gefallen. Vor allem ein Überangebot und volle Lager sind ein Grund für den enormen Preiskampf.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...