China Netcom - Umsätze steigen

Mittwoch, 6. April 2005 16:51

HONGKONG - Chinas zweitgrößter Festnetzanbieter China Netcom Group (WKN: A0DKXZ<FQG.FSE>) gab heute den Ergebnisbericht des Geschäftsjahres 2004 bekannt. Danach konnten die Erwartungen des Unternehmens noch übertroffen werden, denn die Umsätze im Berichtsjahr stiegen von 59,9 Mrd. Renminbi (RMB) im Vorjahr um acht Prozent auf 64,9 Mrd. RMB. Das EBITDA, welches im Jahr 2003 31,6 Mrd. RMB betrug, belief sich auf 34,2 Mrd. RMB.

Das Nettoergebnis konnte erheblich verbessert werden. Nachdem China Netcom im Vorjahr einen Verlust von 11,1 Mrd. RMB hinnehmen musste, erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2004 einen Jahresüberschuss von 9,2 Mrd. RMB. Dieses Ergebnis führte zu einem Gewinn von 1,64 RMB pro Aktie. Im Vorjahr betrug der Wert je Aktie minus 2,02 RMB.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...