China Netcom plant Netzausbau

Mittwoch, 11. Mai 2005 12:10

PEKING - China Netcom Group Corp. (WKN: A0DKXZ<FQG.FSE>), Chinas zweitgrößter Festnetzanbieter, plant die Übernahme von Netzen der China Network Communications Group. China Network werde dafür von dem Tochterunternehmen China Netcom etwa 3,4 Mrd. US-Dollar erhalten, die Übernahme solle bis September 2005 abgeschlossen sein. Eine offizielle Bestätigung des Übernahmetermins und des Kaufpreises liegt noch nicht vor.

China Netcom erhofft sich von dem Erwerb der Festenetze in den Provinzen Heilogijang, Jilin, Shanxi und innere Mongolei eine Verbesserung der Marktposition. Durch höhere Einnahmen im Bereich Telefongebühren plane das Unternehmen weitere Maßnahmen zur Gewinnung von Neukunden in den Sektoren Internetzugang und Festnetztelefonie. In diesem Zusammenhang solle sich auch der 20prozentige Anteil an PCCW, einem chinesischen Breitbandanbieter auszahlen. Breitbandinternetzugänge gelten als einer der Hauptwachstumsmärkte in China und verzeichneten im Jahr 2004 einen Neukundenzuwachs von 145,3 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...