China Netcom holt Shanda ins Boot

Donnerstag, 8. Juni 2006 00:00

PEKING - Der chinesische Festnetz- und Internetprovider China Netcom (WKN: A0DKXZ<FQG.FSE>) will ein neues Unternehmen für Breitbandangebote gründen und tut sich dafür mit Shanda zusammen.

China Netcom selbst ist bereits als Internetprovider tätig. Das neue Unternehmen soll sich auf Multimedia-Mehrwertdienste wie IP-TV konzentrieren. Hierdurch bekommt China Netcom eine neue Ausrichtung. Als Partner für die neuen Angebote wurde der Portalbetreiber Shanda Interactive ins Boot geholt. Die Gesellschaft soll vor allem Content und komplette Produktbündel beisteuern. Zudem will man gemeinsam 200 Filialen eröffnen, um die gemeinsamen Produkte an den Mann zu bringen. Der Name des Unternehmens wird China Netcom Broadband Online Co. Ltd. lauten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...