China Mobile will Spammern und Hackern das Handwerk legen

Mobilfunknetzbetreiber

Donnerstag, 4. Oktober 2012 11:05
China Mobile

BEIJING (IT-Times) - China Mobile setzt auf mehr Sicherheit im Internet. Dazu errichtet Chinas größter Mobilfunknetzbetreiber jetzt ein eigenes Internet Information Security Center.

Als Standort wählte China Mobile Luoyang, die Hauptstadt der Provinz Henan. In dem neuen Zentrum für Internet Information Security sollen bis zu 500 Menschen arbeiten. Dies wäre das größte Team in China, das sich ausschließlich mit Thematiken der Internet Sicherheit befasst. Schwerpunkt der Arbeit des Zentrums liegt unter anderem bei der Überwachung von Pornographie im Internet, Spam-Nachrichten, illegalen Anrufen und mobilen Viren. Das berichtet der Branchendienst China Tech News.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...