China Mobile will mehr an WAP-Serviceanbieter zahlen

Mittwoch, 26. September 2007 16:19
China Mobile

Wie Chinas Zeitungen berichten, will der führende Mobilfunker China Mobile künftig mehr Geld und Gebühren an dritte WAP-Service- und mobile Mehrwertdiensteanbieter wie Linktone und Hurray zahlen. Insbesondere die beiden letzt genannten Firmen litten zuletzt stark unter den Änderungen der Geschäftsbedingungen zu Gunsten von China Mobile.

Dennoch könnte die Freude auf Seiten der WAP-Serviceprovider nur von kurzer Dauer sein. Wie Chinas State Administration for Radio, Film and Television am vergangenen Freitag mitteilte, sollten TV- und Radiosender ab Oktober zwischen 20.00 und 22.00 Uhr keine Schönheitswettbewerbe mehr ausstrahlen. Auch Abstimmungen über das Telefon, Handy und Internet sollen bei dieser Art von TV-Programmen künftig untersagt sein, heißt es.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...