China Mobile sieht Wachstumspotential im 3G-Bereich

Freitag, 8. Januar 2010 18:19
China Mobile

PEKING (IT-Times) - Die drei größten chinesischen Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Ltd. (WKN: 909622), China Unicom und China Telecom veröffentlichten Informationen über die Entwicklung der neuen 3G-Technologie in China.

Im ersten Jahr nach der Einführung der neuen 3G-Technologie gaben die drei großen Mobilfunkanbieter insgesamt rund 160,9 Mrd. Renminbi für die Installation der 3G Netzwerke aus. Das berichtet der Branchendienst ChinaTechNews. China Mobile gab bekannt, dass  bis Ende 2009 das TD-SCDMA - (Time Division - Synchronous Code Division Multiple Access) Netzwerk so ausgebaut wurde, dass es nun insgesamt 70 Prozent der Bevölkerung erreicht. Dazu investierte China Mobile für die neue TD-SCDMA Technologie über 80 Mrd. Renminbi. In den nächsten Jahren sollen nach Angaben von China Mobile über 300 Mrd. Renminbi in die TD-SCDMA Industrie fließen, wodurch 100.000 Arbeitsplätze geschaffen werden sollen.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...