China Mobile: Schnee führt zu massiven Ausfällen

Montag, 4. Februar 2008 10:17
China Mobile

Der massive Wintereinbruch in China hat nunmehr auch den größten Mobilfunker des Landes erfasst. China Mobile berichtet von massiven Beeinträchtigungen und Störungen seiner Mobilfunkservices in 20 Provinzen.

Die Wetterturbulenzen haben zu Serviceausfällen bei 28.000 Mobilfunkbasisstationen geführt, so das Unternehmen. China Mobile hat hierauf reagiert und 169.000 Mitarbeiter und 78.000 Fahrzeuge bereitgestellt, um die Serviceausfälle zu beheben. Bis Sonntag konnte 17.000 Basisstationen wieder ans Netz angeschlossen werden, so China Mobile.  

Der schlimmste Wintereinbruch seit fünf Jahrzehnten hat bislang mehr als 60 Menschen in China getötet und überschattet das chinesische Neujahrsfest, welches vom 8. bis 9. Februar gefeiert wird.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...