China Mobile nicht mehr an iPhone interessiert

Donnerstag, 29. November 2007 13:00
China Mobile

Rückschlag für Apple und sein Mobiltelefon iPhone in China. Nach einem Bericht der Nanfang Daily hat sich Chinas führender Mobilfunker China Mobile aus den Verhandlungen mit Apple zurückgezogen. Dabei konnten sich die beiden Firmen offenbar nicht auf die Umsatz-Teilung bei den tariflichen Leistungen einigen.

Wie es weiter heißt, plant Apple im nächsten Sommer in China den Direktverkauf seines iPhones über entsprechende Apple Stores. Zudem laufen noch Verhandlungen mit weiteren nationalen Netzbetreibern und Mobilfunkhändlern in China, heißt es in dem Bericht weiter.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...