China Mobile: Neue Umsatz-Sharing Modelle

Mittwoch, 6. Juli 2005 17:38

China Mobile (WKN: 909622<CTM.FSE>) wird zukünftig die eigenen Umsatz-Sharing Modelle mit Service Providern neu strukturieren.

China Mobile wird die bestehenden Umsatz-Sharing Modelle mit Service Providern beibehalten. Partner erhalten bisher einen 85-prozentigen Anteil am Umsatz, die restlichen 15 Prozent fließen China Mobile zu. Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber werde diese Modelle bei großen Service Providern, die Kundenservice und Marketing übernehmen können, weiter aufrechterhalten.

Bei kleineren Dienstleistungsanbietern, die nicht in der Lage sind, Aufgaben im Bereich Kundenservice und Marketing zu übernehmen, werde China Mobile aber andere Umsatzbeteiligungen fordern. Neue Modelle weisen ein Umsatz-Sharing von 30:70 bzw. 50:50 auf. (grh/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...