China Mobile kauft 300.000 moderne Handsets

Dienstag, 24. September 2002 13:49
China Mobile

Das chinesische Mobilfunkunternehmen China Mobile (Hongkong: 0941, WKN: 909622), in der Welt nach Kundenzahl die Nummer eins, wird rund 300.000 Mobiltelefone kaufen, die für schnelle Datenservices ausgelegt sind. Auf diese Weise bereitet sich der Konzern für seinen neuen Multimedia-Messaging-Service vor, der im nächsten Monat gestartet werden soll.

Die Massenbestellung ermöglicht es, die Geräte zu Rabattpreisen zu kaufen und sie dann zu „günstigen“ Preisen wieder zu verkaufen. Es wurde nicht genannt, von welchem Hersteller die Geräte gekauft werden oder wie viel man für sie bezahlen wird.

China Mobile folgt mit der Bestellung dem kleineren Rivalen China Unicom, der auch eine große Menge an modernen Handsets bestellt hatte, um auf diese Weise einen günstigeren Preis zu erzielen. Mit den Geräten will man vermehrt neue Kunden für das moderne CDMA-Netzwerk gewinnen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...