China Mobile kämpft um Lizenzen

Dienstag, 17. Januar 2012 10:29
ChinaMobile.gif

PEKING (IT-Times) - China Mobile, größter chinesischer Mobilfunknetzbetreiber, will die 4G TD-LTE Network-Technologie auf den Markt bringen. Doch noch stehen Barrieren im Weg.

Im vergangenen Jahr hatte die China Mobile Co. Ltd. (WKN: 909622) die Technologie bereits in sieben großen chinesischen Städten ausgetestet und hatte geplant, diese nun großflächig einzuführen. Die Nachfrage nach der genannten Technologie ist groß, besonders seit China Unicom als offizieller Vertriebspartner von Apple die Einführung des iPhone 4S durchgeführt hat.

Doch die Regierung macht China Mobile vorerst einen Strich durch die Rechnung. Bevor die entsprechenden Lizenzen zur Einführung der 4G TD-LTE Network-Technologie nicht vorliegen, ist der Telekommunikationskonzern machtlos und muss abwarten. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...