China Mobile investiert in Pakistan

Mittwoch, 1. Juli 2009 09:03
China Mobile

(IT-Times) - Laut pakistanischen Medienberichten zufolge will China Mobile die Zahl der Basisstationen in Pakistan von derzeit 4.500 Stationen auf 9.000 Basisstationen bis Jahresende erhöhen.

Bereits im Vorfeld kündigte China Mobile an, rund 500 Mio. US-Dollar in seine pakistanische Tochter CMPak investieren zu wollen. Mit dem Investitionsvorhaben will China Mobile insbesondere seine Marke „Zong“ in Pakistan zu einem höheren Bekanntheitsgrad verhelfen.

Unterdessen ist die Zahl der chinesischen Mobilfunknutzer im Mai 2009 auf 687 Mio. Teilnehmer gestiegen, berichtet Chinas Ministerium für Industrie- und Informationstechnik. Dies entspricht einem Zuwachs von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...